Daniela Samulski

Am 22. Mai 2018 ist DANIELA SAMULSKI, verheiratete Schwienke, einem Krebsleiden erlegen. Im Alter von nur 33 Jahren. Sie hinterlässt einen Ehemann und einen Sohn. Die einstige Berliner Ausnahme-Athletin, die von Freunden „Mulle“ genannt wurde, war eine der erfolgreichsten deutschen Schwimmerinnen nach der Jahrtausend-Wende. Bei Europameisterschaften stand Daniela Samulski insgesamt sieben Mal auf dem Podest. Sie wurde 2006 und 2010 Staffel Europameisterin und gewann 2009 bei der WM in Rom Silber über 50 Meter Rücken und mit der 4×100-Meter- Freistil-Staffel. 2009 schwamm sie sogar über 50 Meter Rücken in 27,39 Sekunden zum Weltrekord, die Bestmarke wurde jedoch drei Minuten später unterboten. Die Bestzeit ist indes noch immer der aktuelle Europarekord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.